Startseite / Fußball / Alle Zu- und Abgänge: Riesiger Umbruch bei Alemannia Aachen

Alle Zu- und Abgänge: Riesiger Umbruch bei Alemannia Aachen

Wuppertaler SV setzt auf ehemalige RW Essen-Spieler.
Vor dem Start der Regionalliga West in die Saison 2018/2019 am letzten Juli-Wochenende blieb besonders beim ehemaligen Bundesligisten Alemannia Aachen kaum ein Stein auf dem anderen. Die Verantwortlichen um Trainer und Sportchef Fuat Kilic (Foto) holten und gaben mehr Spieler ab als jeder andere Mitkonkurrent. Neu bei der Alemannia ist unter anderem Joshua Holtby (22), der Bruder von Zweitligaprofi Lewis Holtby (27/Hamburger SV). Er ist einer von 17 Zugängen, denen 17 Abgänge gegenüberstehen.

Fast schon traditionell groß war die Fluktuation auch bei der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund. Bemerkenswert: Gleich mehrere BVB-Spieler schafften den Sprung in den Profibereich. Zum Beispiel wechselten Janni Serra (Holstein Kiel) und Patrick Mainka (1. FC Heidenheim) zu Zweitligisten.

Der SV Rödinghausen war bei der Suche nach einem neuen Cheftrainer in der Regionalliga Nord fündig geworden. Enrico Maaßen kam von der SV Drochtersen/Assel. Und auch bei der Spielersuche ging der Blick des SVR häufig in den Norden. Insgesamt vier Spieler stießen aus der Nord-Staffel zu den Ostwestfalen.

Der Wuppertaler SV verpflichtete mit Kamil Bednarski, Dennis Malura und Jan-Steffen Meier ein Trio vom Ligakonkurrenten Rot-Weiss Essen. RWE setzt mit Kevin Freiberger (Sportfreunde Lotte), Torhüter Lukas Raeder (Bradford City/England) und Daniel Heber (Rot-Weiß Oberhausen) auf drei Rückkehrer. Kult-Profi Andreas „Lumpi“ Lambertz ist zu Fortuna Düsseldorf zurückgekehrt und spielt künftig für die zweite Mannschaft. Die MSPW-Transferübersicht.

Die MSPW-Wechselübersicht vor dem Saisonstart in der Regionalliga West.

 

Alemannia Aachen

Trainer: Fuat Kilic, geb. 9. Mai 1973, (wie bisher/seit 1. Januar 2016)

Zugänge: Vincent Boesen (1. FC Nürnberg U 21), Robin Garnier (Stuttgarter Kickers), Manuel Glowacz (SG Wattenscheid 09), Joshua Holtby (FC Wegberg-Beeck), Blendi Idrizi (Blau-Weiß Friesdorf), Niklas Jakusch (TuS Erndtebrück), Marcel Kaiser (Bonner SC), Marc Kleefisch (eigene U 19), Marco Müller (TuS Koblenz), Steven Rakk (KSV Hessen Kassel), Mohamed Redjeb (TV Herkenrath), Patrick Salata (1. FC Kaiserslautern), Sebastian Schmitt, Alan Stulin (beide Wormatia Worms), Mahmut Temür (Karsiyaka/Türkei), Leon Tigges (VfL Osnabrück), Daniel Zeaiter (MSV Duisburg)

Abgänge: Severin Buchta (Karlsruher SC), Marcel Damaschek (1. FC Köln U 21), Mark Depta (FC Viktoria Köln), Mergim Fejzullahu (Eintracht Braunschweig), Karim Kucharzik (SV Breinig), Meik Kühnel (Wuppertaler SV), Tobias Lippold (1. FC Monheim), Joy-Slayd Mickels (SV Rödinghausen), Tobias Mohr (SpVgg Greuther Fürth), Maurice Pluntke (Wacker Nordhausen), Junior Torunarigha (Zaglebie Sosnowiec/Polen), Nils Winter (SV 07 Elversberg), Emre Yesilova (SG Wattenscheid 09), Manuel Konate-Lueken, Arda Nebi, Patrick Nettekoven, Akif Sahin (alle Ziel unbekannt)

Bonner SC

Trainer: Daniel Zillken, geb. 9. Februar 1955, (wie bisher/seit 1. Juli 2014)

Zugänge: Dennis Brock (Sportfreunde Lotte), David Marvin Gerber, Ertugrul Ünal (beide eigene U 19), Bernard Mwarome (FC Augsburg U 23), Nils Rütten (Borussia Mönchengladbach U 23), Markus Wipperfürth (Siegburger SV)

Abgänge: Marco Ban (Spvg. Frechen 20), Ugur Dündar, Joran Sobiech (beide TV Herkenrath 09), Marcel Kaiser (Alemannia Aachen), Abdelkader Maouel (SC Fortuna Köln II), Dario Schumacher (Rot-Weiß Oberhausen), Sebastian Spinrath (SSVg. Velbert 02), Günter Mabanza, Lars Lokotsch, Aleksandar Pranjes (alle Ziel unbekannt)

Borussia Dortmund U 23

Trainer: Jan Siewert, geb. 23. August 1982, (wie bisher/seit 1. Juli 2017)

Zugänge: Jano Baxmann, Hüseyin Bulut, Jonas Hupe, Luca Kilian, Alexander Schulte, Julian Schwermann, Tim Sechelmann, Dominik Wanner (alle eigene U 19), Joseph Boyamba (SG Wattenscheid 09), Leon Burgraf (Rot Weiß Hadamar), Marc-André Kositzki (SV Wehen Wiesbaden U 19), Mory Konaté, Marco Rente (beide TuS Erndtebrück), Kempes Waldemar Tekiela (SV Westfalia Rhynern)

Abgänge: Etienne Amenyido (VfL Osnabrück), Jonas Arweiler (FC Utrecht II/Niederlande), Jan-Niklas Beste (SV Werder Bremen), Michael Eberwein (SC Fortuna Köln), Patrick Fritsch (Karriere beendet), Patrick Mainka (1. FC Heidenheim), Paterson Chato (Sportfreunde Lotte), David Sauerland (Eintracht Braunschweig), Janni Serra (KSV Holstein Kiel), Junior Flores, Armin Pjetrovic (beide Ziel unbekannt)

Fortuna Düsseldorf U 23

Trainer: Nico Michaty, geb. 19. September 1973, (zuvor Co-Trainer Hannover 96/seit 1. Juli 2018) für Jens Langeneke (wieder U 17-Trainer)

Zugänge: Amir Falahen (SC Fortuna Köln), Leander Goralski (FC Viktoria Köln), Tim Kaminski (VfL Bochum U 19), Luca Kazelis, Bastian Kummer, Maduka Okoye, Muhayer Oktay, Vincent Schaub, Michel Stöcker, Dustin Willms (alle eigene U 19), Andreas Lambertz (Dynamo Dresden), Jannik Tepe (VfL Osnabrück U 19), Jannick Theißen (1. FC Köln U 21)

Abgänge: Tarsis Bonga (FSV Zwickau), Tim Galleski (TuRU Düsseldorf), Tim Krafft (TSG Sprockhövel), Jannik Schneider (1. FC Kaan-Marienborn), Tom Zündorf (TSV Steinbach Haiger), Christian Weber (Karriere beendet), Kaan Akca, Agon Arifi, Emre Can, Shunya Hashimoto, Taoufiq Naciri, Max Schijns, Sergen Sezen, Thorsten Stuckmann (alle Ziel unbekannt)

Rot-Weiss Essen

Trainer: Karsten Neitzel, geb. 17. Dezember 1967, (wie bisher/seit 8. April 2018)

Zugänge: Florian Bichler (SV 07 Elversberg), Kevin Freiberger (Sportfreunde Lotte), Daniel Heber (Rot-Weiß Oberhausen), Nicolas Hirschberger (eigene U 19), Lukas Raeder (Bradford City/England), Lukas Scepanik (Stuttgarter Kickers), Enzo Wirtz (Wuppertaler SV)

Abgänge: Kamil Bednarski, Dennis Malura, Jan-Steffen Meier (alle Wuppertaler SV), Simon Skuppin (SpVg. Schonnebeck), Hervenogi Unzola (SG Wattenscheid 09), Stefan Jaschin, Roussel Ngankam (beide Ziel unbekannt)

TV Herkenrath

Trainer: Chris Burhenne, geb. 5. Juni 1968, (wie bisher/seit 1. Januar 2018)

Zugänge: Kevin Dabo (FSV Union Fürstenwalde), Ugur Dündar, Joran Sobiech (beide Bonner SC), Michael Hasemann (1. FC Köln U 21), Boris Kivoma (Bonner SC U 19), Tobias Kraus (FC Wegberg-Beeck), Mardochee Tchakoumi (TSG Sprockhövel), Suheyel Najar (FC Hennef 05), Baris Sarikaya (FC Hürth), Karoj Sindi (Nuol FC/Laos), Marvin Steiger (SV Bergisch Gladbach 09)

Abgänge: Yoschua Grazina (SV Bergisch Gladbach 09), Joshua Hauschke (1. FC Monheim), Cameron Krükkert (FC Bensberg), Athanasios Mentizis, Niklas Schubert (beide FC Viktoria Köln U 23), Mohamed Redjeb (Alemannia Aachen), Adam Kasprzik, William Masunda Magalhaes (beide Ziel unbekannt)

  1. FC Kaan-Marienborn

Trainer: Thorsten Nehrbauer, geb. 12. Januar 1978, (wie bisher/seit 30. Januar 2014)

Zugänge: Christian Bölker (SpVg Olpe), Jonas Brammen (FC Gütersloh), John-Anton Buceto, Elsamed Ramaj (beide TSG Sprockhövel), Jannik Schneider (Fortuna Düsseldorf U 23)

Abgänge: Johannes Burk (VfB Marburg), Oktay Düzgün (1. FC Türk Geisweid), Jared Jörges (FV Wiehl), Ingmar Klose (SG Finnentrop/Bamenohl), Norman Wermes (Karriere beendet)

  1. FC Köln U 21

Trainer: Markus Daun, geb. 10. September 1980, (zuletzt Co-Trainer eigener Profikader/seit 1. Juli 2018) für André Pawlak (Ausbildung zum Fußball-Lehrer)

Zugänge: Kenan Akalp, Leon Augusto, Calvin Brackelmann, Kaan Caliskaner, Ismail Jakobs, Marvin Rittmüller, Sven Sonnenberg (alle eigene U 19), Gabriel Boakye (FC Energie Cottbus), Marcel Damaschek (Alemannia Aachen), Lukas Nottbeck (FC Viktoria Köln), Lucas Schmidt (RB Leipzig U 19), Luca Schuler (1. FC Saarbrücken U 19)

Abgänge: Michael Hasemann (TV Herkenrath 09), Jonas Hildebrandt (FC Hansa Rostock), Filip Kusic (FC Erzgebirge Aue), Anas Ouahim (VfL Osnabrück), Manfredas Ruzgis (TuS Erndtebrück), Lucas Surek (VfB Germania Halberstadt), Jannick Theißen (Fortuna Düsseldorf U 23), Jens Bauer, Miro Kovacic, Stanley Ratifo, Leander Siemann (alle Ziel unbekannt)

FC Viktoria Köln

Trainer: Patrick Glöckner, geb. 18. November 1976 (zuvor Co-Trainer/seit 1. Juli 2018) für Olaf Janßen (jetzt Co-Trainer beim VfL Wolfsburg)

Zugänge: Mark Depta (Alemannia Aachen), Christian Derflinger (SpVgg Greuther Fürth U 23), Jannis Fraundörfer (VfL Bochum U 19), Nicolas Hebisch (SV Waldhof Mannheim), Stefano Maier (Kickers Offenbach), Ron Meyer (eigene Reserve), Kai Klefisch (eigene U 19), Yves Mfumu (FSV Frankfurt), Dimitrios Popovits (TuS Koblenz), Hajdar Shala (Bayer 04 Leverkusen U 19)

Abgänge: Marco Fiore (Rot Weiss Ahlen), Leander Goralski (Fortuna Düsseldorf U 23), Tom Isecke (SV Bergisch Gladbach 09), Dominik Lanius (SC Preußen Münster), Lukas Nottbeck (1. FC Köln U 21), Tobias Müller, Florian Sowade (beide Chemnitzer FC), Kemal Rüzgar (Altinordu/Türkei), Marc Brasnic, Sascha Herröder (beide Ziel unbekannt)

SV Lippstadt 08

Trainer: Daniel Berlinski, geb. 12. Februar 1986, (wie bisher/seit 26. Oktober 2017)

Zugänge: Janik Brosch (SV Rödinghausen), Jannik Erlmann (SC Neheim), Kevin Hoffmeier, Marcel Hoffmeier (beide eigene U 19), Saban Kaptan, Simon Schubert (beide FC Gütersloh), Marcel Meuter (SuS Bad Westernkotten), Wojciech Kossmann (Rot-Weiss Essen U 19)

Abgänge: Felix Bechtold (Karriere beendet), Hendrik Brauer (FC Brünninghausen), Sascha Meerbecker (SuS Westenholz), Giacomo Serrone, Marcel Todte (beide SC Herford), Frederic Westergerling (FC Gütersloh), Lukas Wulf (SC Neheim)

Borussia Mönchengladbach U 23

Trainer: Arie van Lent, geb. 31. August 1970, (wie bisher/seit 21. September 2015)

Zugänge: Ali Abu-Alfa, Mika Hanraths, Jahn Tillman, Leon Kempkens, Franz Langhoff, Yorke Ndombaxi, Ba-Muaka Simakala, Justina Steinkötter (alle eigene U 19), Torben Müsel (1. FC Kaiserslautern), Tsiy William Ndenge (Roda Kerkrade/Niederlande), Moise Ngwisani (FC Erzgebirge Aue), Markus Pazurek (SC Fortuna Köln), Christian Theoharous (Melbourne Victory/Australien)

Abgänge: Patrick Bade (Rot-Weiß Oberhausen), Marco Komenda (SV Meppen), Nils Rütten (Bonner SC), Oliver Stang (SV 07 Elversberg), Marvin Tenbült (SV Straelen), Alperen Sahin, Bastian Strietzel (beide Ziel unbekannt)

Rot-Weiß Oberhausen

Trainer: Mike Terranova, geb. 11. Juli 1976, (wie bisher/seit 15. August 2016)

Zugänge: Patrick Bade (Borussia Mönchengladbach U 23), Philipp Eggersglüß (SV Werder Bremen U 23), Mike Jordan, Rinor Rexha, Ahmet-Malik Uzun (alle eigene U 19), Nico Klaß (TV Jahn Hiesfeld), Christian März (SV Rödinghausen), Shaibou Oubeyapwa (1. Göppinger SV), Cihan Özkara (SC Verl), Dario Schumacher (Bonner SC)

Abgänge: Robert Fleßers (TSV Meerbusch), Rafael Garcia (Chemnitzer FC), Felix Haas (SSVg Velbert), Daniel Heber (Rot-Weiss Essen), Aloy Ihenacho (Eintracht Hohkeppel), Aaron Langen (SpVg Schonnebeck), Patrick Schikowski (SC Wiedenbrück), Can Serdar (Ziel unbekannt)

SV Rödinghausen

Trainer: Enrico Maaßen, geb. 10. März 1984, (zuvor SV Drochtersen/Assel/seit 1. Juli 2018) für Alfred Nijhuis (Chefscout Heracles Almelo/Niederlande)

Zugänge: Jonas Burke (eigene U 23), Eros Dacaj (Eintracht Braunschweig U 23), Dennis Engel (SSV Jeddeloh), Linus Meyer (FC Eintracht Norderstedt), Joy-Slayd Mickels (Alemannia Aachen), Franz Pfanne (FSV Budissa Bautzen), Nikola Serra (SV Drochtersen/Assel), Julian Wolff (SC Wiedenbrück)

Abgänge: Marvin Bobka (TuS Jöllenbeck), Janik Brosch (SV Lippstadt 08), Jens Buddecke (Karriere beendet), Marius Bülter (1. FC Magdeburg), Allan Firmino Dantas (Arminia Bielefeld), Daniel Latkowski (SC Wiedenbrück), Stefan Langemann (SC Verl), Christian März (Rot-Weiß Oberhausen), Robin Reimer (eigene Reserve), Christian Will (SC Roland Beckum), Koray Kacinoglu, Konstantin Möllering (beide Ziel unbekannt)

SV Straelen

Trainer: Marcus John, geb. 10. Juni 1974, (zuvor SC Düsseldorf-West/seit 23. März 2018)

Zugänge: Dennis Abrosimov (SpVg Schonnebeck), David Buchholz (Sportfreunde Lotte), Malik Cakmakci (SC Preußen Münster U 19), Dennis Durmus (MSV Duisburg U 19), Stefan Hüpen (eigene zweite Mannschaft), Cedrik Mvondo (Berliner AK), Meguru Odagaki (Viktoria 08 Arnoldsweiler), Samir Putschbach (eigene U 19), Bryan Roox (Roda JC Kerkrade/Niederlande), Denis Sitter (SpVgg Greuther Fürth U 23), Marvin Tenbült (Borussia Mönchengladbach U 23), Shun Terada (Wuppertaler SV), Dimitrios Touratzidis (SV Venray/Niederlande), Dion van Horne (VVV Venlo U 19/Niederlande)

Abgänge: Philipp Brouwers (Sportfreunde Broekhuysen), Marian Gbur (TuS Fichte Lintfort), Maik Hemmers, Jannis Pütz (beide SV Sonsbeck), Marvin Hitzek (Sportfreunde Hamborn 07), Thorsten Lippold (Karriere beendet), Ajdin Mehinovic (FSV Duisburg), Nils Rix (Viktoria Goch), Frederik Verlinden (SC Union Nettetal), Daniel Vogel (SV Scherpenberg), Keisuke Ishibashi, David Kalokoh, Lukas Rix, Burak Uca (alle Ziel unbekannt)

SC Verl

Trainer: Guerino Capretti, geb. 5. Februar 1982, (wie bisher/seit 10. April 2017)

Zugänge: Arthur Ekallé (1. FC Kaiserslautern U 23), Daniel Hammel (Stuttgarter Kickers), Anton Heinz (eigene Reserve), Luis Klante (SC Preußen Münster), Stefan Langemann (SV Rödinghausen), Ron Schallenberg (SC Paderborn 07), Sergej Schmik (KSV Hessen Kassel), Jan Schöppner (eigene U 19), Niklas Sewing (Arminia Bielefeld U 23), Janik Steringer (SC Paderborn U 23), Marko Stojanovic (BSV Schwarz-Weiß Rehden)

Abgänge: Markus Baum (FC Gütersloh), Patrick Choroba (SG Sonnenhof Großaspach), Cellou Diallo (SG Wattenscheid 09), Fabian Großeschallau (FC Kaunitz), Jan Klauke (SC Preußen Münster U 23), Benjamin Kolodzig (SC Roland Beckum), Zlatko Muhovic, Daniel Schaal (beide SC Wiedenbrück), Cihan Özkara (Rot-Weiß Oberhausen), Mehmet Kurt, Gianluca Marzullo (beide Ziel unbekannt)

SG Wattenscheid 09

Trainer: Farat Toku, geb. 20. April 1980, (wie bisher/seit 1. Januar 2015)

Zugänge: Cellou Diallo (SC Verl), Güngör Kaya (Yesil Bursa/Türkei), Frederik Lach (VfB Oldenburg), Noah Korczowski (FSV Mainz 05 U 23), Julijan Popovic (Bayer 04 Leverkusen U 19), Hervenogi Unzola (Rot-Weiss Essen), Emre Yesilova (Alemannia Aachen)

Abgänge: Serdar Bingöl (FC Schalke 04 U 23), Joseph Boyamba (Borussia Dortmund U 23), Felix Clever, Emre Demircan (beide VfB Homberg), Jonas Erwig-Drüppel, Angelo Langer (beide Wuppertaler SV), Manuel Glowacz (Alemannia Aachen), Daniel Neustädter (1. FC Bocholt), Predrag Stevanovic (Vogelheimer SV), Demir Tumbul (Ziel unbekannt)

SC Wiedenbrück

Trainer: Björn Mehnert, geb. 24. August 1976, (wie bisher/seit 1. Juli 2017)

Zugänge: Mike Andreas (SV Röchling Völklingen), Philipp Dieckmann (Arminia Bielefeld U 19), Tim Geller (Sportfreunde Siegen), Daniel Latkowski (SV Rödinghausen), David Loheider (Hammer SpVg), André Mandt (Wuppertaler SV), Zlatko Muhovic, Daniel Schaal (beide SC Verl), Patrick Schikowski (Rot-Weiß Oberhausen), Tim Siegemeyer (BFC Dynamo), Marwin Studtrucker (1. FC Saarbrücken), André Warkentin (eigen U 19), Björn Weisenborn (Anker Wismar)

Abgänge: Marvin Büyüksakarya (VfR Aalen), Necirwan Khalil Mohammad (KFC Uerdingen 05), Mariusz Rogowski (eigene Reserve), Carsten Strickmann, Marius Weeke (beide Victoria Clarholz), Aygün Yildirim (Sportfreunde Lotte), Ramazan Yildiz (SC Verl II), Stipe Batarilo, Antonyos Celik, Omar Diarra, Michél Harrer (alle Ziel unbekannt)

Wuppertaler SV

Trainer: Christian Britscho, geb. 5. Mai 1970, (wie bisher/seit 8. Februar 2018)

Zugänge: Yusa-Semih Alabas, Tom Meurer (beide eigene U 19), Kamil Bednarski, Dennis Malura, Jan-Steffen Meier (alle Rot-Weiss Essen), Jonas Erwig-Drüppel, Angelo Langer (beide SG Wattenscheid 09), Daniel Hägler (FSV Wacker Nordhausen), Len Heinson (1. FC Bocholt), Meik Kühnel (Alemannia Aachen)

Abgänge: Emre Bayrak (Kirsehir Belediye Spor/Türkei), Michael Blum (Chemnitzer FC), Dennis Dowidat, Ryo Terada (beide TSV Meerbusch), Niklas Heidemann (SC Preußen Münster), Maurice Horn (SC Obersprockhövel), André Mandt (SC Wiedenbrück), Kevin Pytlik (Sportfreunde Lotte), Shun Terada (SV Straelen), Enzo Wirtz (Rot-Weiss Essen) Sandy Husic, Yassine Khadraoui (beide Ziel unbekannt)

Stand: 17. Juli

 

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: eSports-Team startet mit professionellen Gamern

Drei Spieler gehen in der Fußball-Simulation „FIFA 22“ an den Start.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.