Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / MSV Duisburg: Daniel Davari ist die neue Nummer eins

MSV Duisburg: Daniel Davari ist die neue Nummer eins

30-Jähriger wird Montag im Spiel bei Dynamo Dresden im Tor stehen.
Ilia Gruev, Trainer des Fußball-Zweitligisten MSV Duisburg, hat sich festgelegt. Zum Saisonauftakt am Montag, 20.15 Uhr, bei Dynamo Dresden wird Daniel Davari (Foto/rechts, gemeinsam mit Ivica Grlic) im Tor der „Zebras“ stehen. Der 30-Jährige erhält damit den Vorzug vor Neuzugang Daniel Mesenhöler (1. FC Union Berlin).

„Es war ein sehr enges Rennen. Am Ende haben Kleinigkeiten den Unterschied ausgemacht. Wir vertrauen da total auf Torwarttrainer Sven Beuckert und sind überzeugt davon, dass sich auch Daniel Mesenhöler bei uns weiterentwickeln wird“, so Sportdirektor Ivica Grlic.

Davari tritt die Nachfolge von Mark Flekken an, der sich dem Bundesligisten SC Freiburg angeschlossen hat.

Das könnte Sie interessieren:

1:0! Arminia Bielefeld festigt Relegationsrang drei

Ostwestfalen gewinnen beim Aufsteiger VfL Osnabrück 1:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.