Startseite / Fußball / 3. Liga / Ex-RWE-Trainer Giannikis will mit VfR Aalen in den DFB-Pokal

Ex-RWE-Trainer Giannikis will mit VfR Aalen in den DFB-Pokal

Gastspiel beim Landesligisten FC Gärtringen ist erste Hürde im Verbandspokal.


In der zweiten Runde um den Verbandspokal von Württemberg greift auch der Drittligist VfR Aalen erstmals in das Geschehen ein. Am Mittwoch, 18.30 Uhr sind die Schwarz-Weißen zu Gast beim Landesligisten FC Gärtringen. Die Partie wird im Stadion am Weingarten ausgetragen.

VfR-Trainer Argirios Giannikis (Foto), zuvor beim West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen tätig, gibt die Marschroute vor. „Ganz klar, wir sind Favorit. Ein Sieg ist Pflicht“, betont der 38-Jährige im Gespräch mit 3-liga.com: „Wir treten mit dem klaren Ziel an, den Wettbewerb zu gewinnen und uns für den DFB-Pokal zu qualifizieren.“

In der letzten Saison hatten die Aalener den Sprung in den „großen Lostopf“ verpasst. Im Verbandspokal-Viertelfinale war der VfR am späteren Pokalsieger und Südwest-Regionalligisten SSV Ulm 1846 Fußball gescheitert (3:6 nach Elfmeterschießen).

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Dortmund: Torjäger Erling Haaland trifft beim Comeback

Norweger wurde bei 3:1 gegen VfL Wolfsburg eingewechselt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.