Startseite / Fußball / TV-Gelder in Höhe von 52,04 Mio. Euro: DFB-Pokal ist prall gefüllt

TV-Gelder in Höhe von 52,04 Mio. Euro: DFB-Pokal ist prall gefüllt

Schon in Runde eins werden pro Verein sechsstellige Summe ausgeschüttet.
An diesem Wochenende wird die erste Runde des DFB-Pokals mit insgesamt 64 Mannschaften ausgetragen. Wie das Fachmagazin „kicker“ ausgerechnet hat, schüttet der Deutsche Fußball-Bund (DFB) in dieser Saison insgesamt 52,04 Millionen Euro an TV-Prämien an die Teilnehmer aus.

In Runde eins erhalten die 24 Vertreter der Landesverbände demnach jeweils 121.000 Euro, die übrigen 40 Teams (1 bis 3. Liga) jeweils 166.000 Euro. In der zweiten Runde bekommt jeder Verein weitere 332.000 Euro, in Runde drei 664.000 Euro. Den Viertelfinal-Teilnehmern winken jeweils 1,328 Millionen Euro, im Halbfinale gibt es 2,656 Mio. Euro pro Verein. Für den DFB-Pokalsieg sollen nach „kicker„-Informationen weitere 4,5 Millionen Euro fließen. Der Verlierer des Endspiels soll knapp 3,5 Millionen erhalten.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Auch Offensive bereitet Christian Titz Sorgen

Trainer bemängelt Chancenverwertung in der Vorbereitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.