Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga Südwest / Saarbrücken: Trainer Dirk Lottner testet Ex-Kölner Marc Brasnic

Saarbrücken: Trainer Dirk Lottner testet Ex-Kölner Marc Brasnic

Südwest-Meister steht kein nomineller Stürmer mehr zur Verfügung.


Die Personalsorgen beim Südwest-Regionalligisten 1. FC Saarbrücken haben weiter zugenommen. Mit Marcel Carl fällt nun auch der letzte nominelle Stürmer des Meisters aus. Der 25-Jährige fehlte im Testspiel gegen den Oberligisten FC Hertha Wiesbach (0:1) mit Oberschenkelproblemen. Schon seit längerer Zeit stehen die weiteren Angreifer Jose-Pierre Vunguidica (Muskelbündelriss) und Sebastian Jacob (Trainingsrückstand) ihrem Trainer und Ex-Bundesligaprofi Dirk Lottner (Foto) nicht zur Verfügung.

Mit Marc Brasnic stellte sich deshalb in der Partie gegen Wiesbach ein Probespieler bei den Saarländern vor. Der 21-jährige Mittelstürmer durchlief die Nachwuchsmannschaften von Bayer 04 Leverkusen und kann auf die Erfahrung von sieben Einsätzen in der 2. Bundesliga für den SC Paderborn 07 und zehn Spielen in der 3. Liga für Fortuna Köln zurückblicken. Zuletzt stand der Deutsch-Kroate beim West-Regionalligisten FC Viktoria Köln unter Vertrag.

Das könnte Sie interessieren:

Saarbrücken: Lukas Kwasniok beerbt Ex-Kölner Dirk Lottner

38-Jähriger neuer Cheftrainer beim RL Südwest-Spitzenreiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.