Startseite / Fußball / Oberliga / FC Schalke 04: Torjäger Haji Wright in der Warteschleife

FC Schalke 04: Torjäger Haji Wright in der Warteschleife

US-amerikanischer Stürmer fällt mit Muskelfaserriss vorerst aus.
Die U 23 des FC Schalke 04 ist in der Oberliga Westfalen mit einem 4:1-Derbysieg bei Westfalia Herne optimal aus den Startlöchern gekommen. „Wir haben gut dagegengehalten“, lobt der neue S04-Trainer Torsten Fröhling (früher unter anderem TSV 1860 München und SV Wehen Wiesbaden) gegenüber FUSSBALL.DE und MSPW.

Einziger Wermutstropfen: US-Angreifer Haji Wright, der bei den „Königsblauen“ einen Profivertrag besitzt, nach seiner Leihe zum Zweitligisten SV Sandhausen aber nun in der zweiten Mannschaft eingesetzt wird, hat sich in Herne verletzt. Der 20-Jährige wird wegen eines Muskelfaserrisses drei bis vier Wochen ausfallen. Auch Phil Halbauer (Kreuzbandriss), Richard Weber (Meniskus-OP) und Nick Taitague (Muskelbündelriss im Oberschenkel) müssen sich noch gedulden.

Alle MSPW-Meldungen aus den Oberligen lesen Sie auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

Rot Weiss Ahlen: Trainer Michael Schrank schmeißt hin

Fußball-Abteilungsleiter Angelo Daut übernimmt vorerst das Training.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.