Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Düsseldorf: Mongil-Stute gewinnt Sparkassen-Preis

Galopp Düsseldorf: Mongil-Stute gewinnt Sparkassen-Preis

Kölner Jockey Marc Lerner schnürt Dreierpack am Grafenberg.
Die dreijährige Stute Skrei aus dem Mülheimer Trainingsquartier von William Mongil (Foto) gewann am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf mit Jockey Marc Lerner (Köln) den mit 35.000 Euro dotierten Preis der Stadtsparkasse Düsseldorf zum Totokurs von 86:10.

Das von Skrei früh übernommene Heft des Handels blieb bis zuletzt in der Hand der Stute, die ihr Pensum Galoppsprung um Galoppsprung in gleichmäßigem Rhythmus herunterspulte und auch von den stark endenden Gülden Görl mit Alexander Pietsch im Sattel und Scapina, geritten von Bauyrzhan Murzabayev, nicht mehr zu gefährden war.

Für Jockey Marc Lerner war es einer von insgesamt drei Siegen am Grafenberg. Je zweimal waren Trainer Henk Grewe (Köln) und Championjockey Alexander Pietsch (Bonn) erfolgreich.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Angers: Hout Bay lässt Hofer und Schmitt strahlen

Auch Mülheimer Trainerin Yasmin Almenräder mit zweitem Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.