Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Hamburg: Oranje boven im Pit-Pan-Rennen

Traben Hamburg: Oranje boven im Pit-Pan-Rennen

Niederländischer Dreifachsieg in der mit 20.000 Euro dotierten Prüfung.
Einen holländischen Dreifacherfolg gab es am Sonntag in dem mit 20.000 Euro dotierten Pit-Pan-Rennen auf der Trabrennbahn in Hamburg-Bahrenfeld. Die 14:10-Favoritin Vive le Vent, gesteuert von Rick Ebbinge, verwies Noubliez jamais (149:10) mit Age Posthumus und Hanna Greenwood (71:10) mit Jaap van Rijn im Sulky auf die nächsten Plätze.

Im Rahmenprogramm kam Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk ebenso zu einem Volltreffer (mit der 20:10-Favoritin Sansibar Diamant) wie der gebürtige Niederländer Robbin Bot, der mit dem sechsjährigen Wallach Unstoppable (26:10) für Besitzerin Ursula Augst (Sporckhövel) erfolgreich war.

Bei insgesamt zehn Rennen wurden in der Hansestadt 91.615 Euro umgesetzt. Davon wurden 24.778 Euro auf der Rennbahn selbst gewettet.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Mönchengladbach: Champion Nimczyk im Dauereinsatz

„Goldhelm“ ist am Sonntag in acht der zehn Rennen am Start.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.