Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / U 17-Revierderby: Titelverteidiger BVB besiegt Schalke 04

U 17-Revierderby: Titelverteidiger BVB besiegt Schalke 04

Tore von Moukouko und Usein – S04-Trainer Fahrenhorst enttäuscht.
Der aktuelle Deutsche Meister Borussia Dortmund bleibt in der West-Staffel der B-Junioren-Bundesliga auf Erfolgskurs. Das Team von Trainer Sebastian Geppert kam am 4. Spieltag im Revierderby gegen den FC Schalke 04 zu einem 2:0 (1:0)-Heimsieg und ist damit weiter ungeschlagen. Mit zehn von zwölf möglichen Punkten und nur einem Gegentor setzte sich der BVB in der Spitzengruppe fest.

Torjäger Youssoufa Moukoko (Foto/2.) brachte die Dortmunder bereits in der Anfangsphase auf die Siegerstraße. Kurz nach der Pause stellte Florian Usein (42.) bereits den Endstand her. Die Schalker sind nach ihrer zweiten Niederlage in dieser Saison bereits sechs Zähler von der Borussia entfernt.

„Wir haben durch unsere aggressive Spielweise viele Fehler der Schalker provoziert und sie nicht ins Spiel kommen lassen“, lobte BVB-Trainer Geppert im Gespräch mit DFB.de und MSPW. „Dennoch haben auch wir noch Luft nach oben, müssen uns weiter steigern.“

Sein Schalker Kollege und Ex-Nationalspieler Frank Fahrenhorst nahm kein Blatt vor den Mund: „Den Saisonstart hatten wir uns anders vorgestellt, vier Punkte aus vier Partien sind alles andere als zufriedenstellend. Vor allem in der ersten Halbzeit waren wir viel zu passiv und zu ängstlich. Außerdem haben wir durch einen Abstimmungsfehler die frühe Führung der Dortmunder begünstigt. Das war nicht förderlich für das Selbstvertrauen.“

Einen starken Saisonstart hat auch Fortuna Düsseldorf hingelegt. Das 2:0 (0:0) beim MSV Duisburg war für die Mannschaft von Trainer und Ex-Profi Jens Langeneke auch schon der dritte Dreier. Oskar Vincent Greven (50., Foulelfmeter) und Niklas Harth (79.) ließen die Gäste aus der Landeshauptstadt jubeln.

Aufsteiger Rot-Weiss Essen und der SC Preußen Münster trennten sich torlos 0:0. Für beide Teams war es der erste Punktgewinn. Die Preußen müssen allerdings weiter auf ihr erstes Saisontor warten.

Ohne Sieger blieb auch das Duell zwischen der SG Unterrath und dem FC Hennef 05. Beim 1:1 (0:0) fielen beide Tore innerhalb von nur zwei Minuten. Nils Florian Kaiser (60.) legte für Unterrath vor. Hendrik Fabian Strobl (62.) glich nahezu postwendend aus. Die Gastgeber mussten die Schlussphase in Unterzahl überstehen, nachdem Servet Furkan Aydin wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen hatte (60.).

Die komplette Zusammenfassung zur B-Junioren-Bundesliga lesen Sie auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

Peter Frymuth: „Sehr froh, dass Plätze wieder geöffnet werden können“

FVN-Präsident begrüßt ersten Schritt für möglichen Re-Start.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.