Startseite / Fußball / 3. Liga / Sportfreunde Lotte: Auch ohne Ex-Trainer Maucksch sieglos

Sportfreunde Lotte: Auch ohne Ex-Trainer Maucksch sieglos

Nach 0:1-Heimniederlage gegen Halleschen FC weiterhin Schlusslicht.
Die Sportfreunde Lotte bleiben in der 3. Liga am Tabellenende. Im ersten Spiel nach der Trennung von Trainer Matthias Maucksch (MSPW berichtete) mussten sich die Tecklenburger dem Halleschen FC 0:1 (0:0) geschlagen geben. Betreut wurden die Sportfreunde dabei von Nachwuchskoordinator und Interimstrainer Klaus Bienemann (63). Den entscheidenden Treffer vor 1.706 Zuschauern erzielte der ehemalige Münsteraner Abwehrspieler Sebastian Mai (53.), der erst zur Pause eingewechselt worden war. Nach fünf Begegnungen haben die Sportfreunde Lotte erst einen Punkt auf dem Konto.

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Franz-Josef Wernze erstmals wieder im Stadion

Vereinspatron und Mäzen war Mitte August am Herzen operiert worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.