Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Iffezheim: Favorit Ancient Spirit siegt für Ullmann

Galopp Iffezheim: Favorit Ancient Spirit siegt für Ullmann

Griezmann-Hoffnung nur Vierter im 85. Darley-Oettingen-Rennen.
Der dreijährige Hengst Ancient Spirit, den Jean-Pierre Carvalho (Foto) in Bergheim für Georg Baron von Ullmann (London) trainiert, gewann am Donnerstag auf der Galopprennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden mit Jockey Filip Minarik (Köln) das mit 70.000 Euro dotierte 85. Darley-Oettingen-Rennen gegen nur vier Gegner. Der 24:10-Favorit verwies vor 7.000 Zuschauern, darunter die britische Jockey-Legende Lester Piggott als Ehrengast, die jeweils fünfjährigen Degas (Trainer Markus Klug/Köln-Heumar) und Wonnemond (Sascha Smrczek/Düsseldorf) in dieser Meilenprüfung auf die nächsten Plätze.

Der 28:10-Mitfavorit Tornibush, zu dessen Besitzern der französische Fußball-Weltmeister Antoine Griezmann (Atletico Madrid) gehört, musste sich mit Spitzenjockey Olivier Peslier im Sattel mit Rang vier begnügen. Nur Waldpfad aus dem Trainingsquartier von Andreas Wöhler (Gütersloh) blieb hinter dem Gast aus dem Nachbarland.

Der Wettumsatz nach insgesamt acht Rennen lag bei 288.876 Euro (Schnitt pro Rennen 36.109 Euro). Im Vergleich zu den bisherigen drei Renntagen war es der bislang schlechteste Wert.

Auktion: Bruder von zwei Derbysiegern dabei

Am Freitag ist in Iffezheim rennfrei. Dafür wird die große BBAG-Jährlingsauktion durchgeführt. Insgesamt 279 Pferde stehen im Katalog. Das Gestüt Röttgen (Köln-Heumar) bietet unter anderem mit Worrick einen Bruder der beiden Derbysieger Windstoß und Weltstar zum Kauf an.

Das könnte Sie interessieren:

Jockey Marc Lerner wechselt nicht zu Trainer Henk Grewe

Galopp: Franzose will seine Karriere in Singapur fortsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.