Startseite / Fußball / BVB: Geppert mit Moukoko und Co. zufrieden

BVB: Geppert mit Moukoko und Co. zufrieden

Nach 5:2 in Paderborn hat U 17-Meister 13 von 15 Punkten auf dem Konto.


Der aktuelle Deutscher Meister Borussia Dortmund setzte seine Erfolgsserie in der West-Staffel der B-Junioren-Bundesliga weiter fort. Beim SC Paderborn 07 setzte sich das Team von Trainer Sebastian Geppert 5:2 (1:1) durch und kommt nach dem 5. Spieltag auf 13 von 15 möglichen Punkten.

Stanislav Fehler (4.) brachte den BVB schon früh in Führung, Mert Yilmaz (24., Foulelfmeter) glich jedoch für die Ostwestfalen aus. Kurz vor der Pause verpasste U 16-Nationalspieler Youssoufa Moukoko (Foto) den zweiten Dortmunder Treffer, als er mit einem Foulelfmeter an SCP-Schlussmann Hannes Kramp scheiterte (38.). Nach der Pause legte Moukoko (47./50./57.) jedoch mit einem lupenreinen Hattrick innerhalb von nur zehn Minuten den Grundstein für den deutlichen Sieg der Gäste. Der eingewechselte Lucas Zamojski (77.) verkürzte für Paderborn, ehe Kamal Bafounta Ortega (80.+1) in der Nachspielzeit den Schlusspunkt für die Borussia setzte.

„In der ersten Halbzeit hatten wir einige Probleme, umso besser war jedoch die Leistung nach der Pause“, sagte BVB-Trainer Geppert gegenüber DFB.de und MSPW.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Abwehrspieler Timo Becker spielt auf Schalke vor

22-jähriger Innenverteidiger will sich bei „Knappen“ für Vertrag empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.