Startseite / Fußball / 3. Liga / Ex-Nationalspieler Tobias Rau kandidiert für Aufsichtsrat

Ex-Nationalspieler Tobias Rau kandidiert für Aufsichtsrat

36-jähriger Lehrer engagiert sich bei Drittligist Eintracht Braunschweig.


Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig plant die Erweiterung seines Aufsichtsrates. Für diese Position steht der achtmalige deutsche Nationalspieler Tobias Rau (Foto) bereit. Während seiner Karriere absolvierte der gebürtige Braunschweiger 94 Einsätze in der Bundesliga für den VfL Wolfsburg, den FC Bayern München und Arminia Bielefeld. Seit 2016 ist Rau hauptberuflich als Biologie- und Sportlehrer an einer Gesamtschule in Borgholzhausen (Ostwestfalen) tätig.

„Als gebürtiger Braunschweiger habe ich in der Jugend für die Eintracht gespielt und meine ersten beiden Jahre im Profifußball erlebt“, so Tobias Rau. „Es ist eine Herzensangelegenheit und ein großes Bedürfnis, den Verein zu unterstützen. Ich freue mich sehr auf die Aufgabe und werde mich mit großem Engagement einbringen“, verspricht der 36-Jährige.

Offiziell ist Raus Einstieg erst mit der Jahreshauptversammlung im Dezember möglich. Bis zu seiner endgültigen Ernennung wird Rau den Aufsichtsrat in beratender Funktion unterstützen und auch an dessen Sitzungen teilnehmen.

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münster: Marian Prinz zum Torhüter-Lehrgang

19-Jähriger wurde von DFB-Koordinator Marc Ziegler nachnominiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.