Startseite / Fußball / 3. Liga / Preußen Münster: Benjamin Schwarz trifft beim Comeback

Preußen Münster: Benjamin Schwarz trifft beim Comeback

Elfmeter beim 4:0 im Pokal über den FC Brünninghausen verwandelt.


Benjamin Schwarz (Foto) vom Drittligisten SC Preußen Münster kam beim 4:0 im Verbandspokal beim FC Brünninghausen zu seinem ersten Saisoneinsatz. Wegen kleinerer Verletzungen musste der Mittelfeldspieler bisher pausieren. Die letzte Saison hatte er wegen einer Knie-OP nahezu komplett verpasst. In Brünninghausen verwandelte Schwarz kurz nach seiner Einwechslung einen Foulelfmeter zum Endstand.

Doppeltorschütze Rufat Dadashov musste kurz vor Schluss wegen muskulärer Probleme vom Feld. Es war aber wohl nur eine Vorsichtsmaßnahme.

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Kein Winter-Trainingslager im Ausland

Neuer Trainer Hagen Schmidt schließt Neuverpflichtungen nicht aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.