Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 1. FC Köln: Aktions-Spieltag gegen Blutkrebs

1. FC Köln: Aktions-Spieltag gegen Blutkrebs

Besucher können sich beim Spiel gegen Paderborn registrieren lassen.
Unter dem Motto „Wir stellen Blutkrebs ins Abseits“ machen die Stiftung des Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln und die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) auf das Thema Stammzellenspende aufmerksam. Während der gesamten Saison sollen sich möglichst viele FC-Fans als potenzielle Lebensretter registrieren lassen.

Jetzt gibt es erstmals auch bei einem FC-Heimspiel Registrierungsstellen. Am Sonntag, 16. September, werden zum Heimspiel gegen den SC Paderborn 07 an der Süd- und der Nordseite vor dem RheinEnergieSTADION zwei Aktionsstände der DKMS aufgebaut.

Mit der Kooperation unterstützt die Stiftung 1. FC Köln die DKMS im Kampf gegen Blutkrebs. Alle 15 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Blutkrebs. Für viele von ihnen ist eine Stammzellspende die einzige oder letzte Chance auf Leben. Die FC-Stiftung erhält bei der Suche nach potentiellen Spendern Unterstützung der FC-Fanclubs. Zahlreiche Fanclub-Mitglieder werden am Aktionsspieltag auf das Thema Stammzellspende aufmerksam machen.

Foto-Quelle: 1. FC Köln

Das könnte Sie interessieren:

RWO gegen MSV: Vorverkauf für Traditionsduell startet am Mittwoch

Revierderby in der Regionalliga West steigt bereits am 3. Spieltag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert