Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SV Lippstadt 08: Trommelverbot aufgehoben

SV Lippstadt 08: Trommelverbot aufgehoben

Erstmals seit Dezember 2016 dürfen Fans Instrumente verwenden.
Darauf hatten die Fans des West-Regionalligisten SV Lippstadt 08 seit Dezember 2016 gewartet. Das Verbot von Lärminstrumenten in der „Liebelt-Arena“ am Bruchbaum wurde jetzt aufgehoben. „Die neue Bundes-Immissionsschutzverordnung durch die Bundesregierung erlaubt ein höheres Lärmaufkommen an und um Sportanlagen“, sagt SVL-Präsident Thilo Altmann.

So werden unter anderem die Heimspiele am Samstag ab sofort als „Werktag“ bewertet. Außerdem hatte der Verein durch den Umzug seiner Anhänger von der Süd- auf die Nordtribüne den Abstand zu den klagenden Anwohnern erhöht.

Nachdem der SV Lippstadt 08 auf der Grundlage dieser neuen Fakten zu Beginn der Saison ein neues Lärmschutzgutachten beauftragt hatte, kam nun die Bestätigung durch die Stadt Lippstadt. Schon beim Spiel gegen den SC Verl (1:1) durften die SVL-Fans ihre Instrumente (vor allem Trommeln und Tröten) wieder im Stadion verwenden. „Wir freuen uns auf weitere stimmungsvolle Spiele mit lautstarker Unterstützung unserer Fans“, teilte der Verein in einer offiziellen Erklärung mit.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Steven van der Sloot kommt für U 23

19-jähriger Rechtsverteidiger wurde bei Top-Klub Ajax Amsterdam ausgebildet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.