Startseite / Fußball / 3. Liga / SF Lotte: Erster Sonderzug der Vereinsgeschichte in Planung

SF Lotte: Erster Sonderzug der Vereinsgeschichte in Planung

Zum Gastspiel am 29. September beim 1. FC Kaiserslautern.


Das Auswärtsspiel der Sportfreunde Lotte in der 3. Liga am Samstag, 29. September, 14 Uhr, beim Zweitliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern elektrisiert die Fan-Szene rund um das Lotter Kreuz. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte wird ein Sonderzug eingesetzt. Bisher hat Organisator Alexander Frontzek mehr als 250 Karten verkauft. „Der Sonderzug wird definitiv eingesetzt“, betont Frontzek. Die Nachfrage sei da.

Der Sonderzug in Richtung Betzenberg startet am Spieltag, 7 Uhr, im Osnabrücker Hauptbahnhof. Die Sportfreunde-Spieler haben entschieden, den Sonderzug finanziell zu unterstützen. Das Drittliga-Team übernimmt für 24 Karten (vier Abteile) den halben Preis von je 30 (statt 60) Euro. Diese Aktion gilt für Schüler, Studenten und Rentner.

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg verpflichtet Connor Krempicki und Petar Sliskovic

Mittelfeldspieler kommt vom KFC Uerdingen 05, Stürmer vom VfR Aalen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.