Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Heidrich neuer Nachwuchs-Chef beim 1. FC Köln

Heidrich neuer Nachwuchs-Chef beim 1. FC Köln

Ehemaliger Profi war zuletzt für den FC Energie Cottbus tätig.
Matthias Heidrich (auf dem Foto rechts) hat seine neue Aufgabe beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln angetreten. Er leitet zusammen mit Carsten Schiel (links) das Leistungszentrum der Rheinländer. „Ich freue mich auf die neue und spannende Aufgabe“, sagt Heidrich. „Es ist eine Herausforderung, die ich mit Respekt und großer Freude annehme.“ Er trat als Sportlicher Leiter die Nachfolge von Daniel Meyer an, der als Cheftrainer des FC Erzgebirge Aue tätig ist.

Heidrich spielte als aktiver Profi in der Bundesliga für Alemannia Aachen und lief unter anderem für den FC Erzgebirge Aue und den VfL Osnabrück auf. Vor seinem Wechsel zum FC leitete der 40-Jährige das Leistungszentrum des FC Energie Cottbus. „Ich hatte sehr offene und angenehme Gespräche mit den FC-Verantwortlichen“, so Heidrich. „Der Verein besitzt eine große Strahlkraft und einen leistungsstarken Nachwuchs. In den nächsten Wochen wird es darum gehen, erst einmal alle Bereiche und Mitarbeiter kennenzulernen und mir einen tieferen Einblick zu verschaffen.“

Weitere MSPW-Meldungen aus der B-Junioren-Bundesliga lesen Sie auf DFB.de.

Foto-Quelle: 1. FC Köln

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: FC St. Pauli baut auf Stürmer Guido Burgstaller

31-jähriger Österreicher erhält in Hamburg Drei-Jahres-Vertrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.