Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 1. FC Köln: Torjäger Simon Terodde durchbricht Schallmauer

1. FC Köln: Torjäger Simon Terodde durchbricht Schallmauer

30-jähriger Angreifer hat nach Doppelpack in Bielefeld 101 Zweitliga-Tore.
Simon Terodde (Foto), Angreifer von Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln, setzte seinen „Lauf“ auch beim 3:1 (1:0) des Tabellenführers im NRW-Duell bei Arminia Bielefeld fort. Der 30-Jährige markierte seine Zweitliga-Treffer Nummer 100 und 101. Mit jetzt zwölf Saisontreffern (nach nur sieben EInsätzen) führt er die Torschützenliste mit großem Vorsprung an.

In der „ewigen Torschützenliste“ der 2. Liga belegt Terodde jetzt gemeinsam mit Bruno Labbadia (inzwischen Trainer beim VfL Wolfsburg) den fünften Platz. Die Rangliste wird von Rot-Weiss Essens ehemaligem Trainer Sven Demandt (121 Tore für Fortuna Düsseldorf, Hertha BSC und 1. FSV Mainz 05) angeführt, der für Terodde damit auch schon in Reichweite ist.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Kaiserslautern: Ex-Kölner Boris Schommers übernimmt

Ehemaliger Profi Kevin McKenna unterstützt als Co-Trainer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.