Startseite / Fußball / FSV Duisburg: Erhan Albayrak siebt Kader aus

FSV Duisburg: Erhan Albayrak siebt Kader aus

Sechs Spieler spielen beim Oberliga-Schlusslicht vorerst keine Rolle.


Vor einer großen Herausforderung steht beim FSV Duisburg, Aufsteiger und Tabellen-Schlusslicht in der Oberliga Niederrhein, Neu-Trainer Erhan Albayrak (Foto). Der 41-jährige ehemalige türkischen U 21-Nationalspieler, der unter anderem auch auf 18 Erst- und 26-Zweitligaeinsätze (SV Werder Bremen, Arminia Bielefeld) zurückblicken kann, suspendierte vor seiner Heimpremiere am Sonntag, 15.30 Uhr, gegen Ratingen 04/19 mit Berhan Eren, Celil Kuzu, Fatih Ünal, Deniz Steven Zarifoglu, Furkan Taskan und Atsushi Kanahashi gleich sechs Spieler. Das Sextett war im Testspiel gegen den Bezirksligisten TuS Mündelheim (5:1) zum Einsatz gekommen. „Keiner konnte mich überzeugen“, sagt Albayrak gegenüber FUSSBALL.DE und MSPW. „Ich musste unseren Kader, der aus 31 Spielern bestand, verschlanken.“

Albayrak trainierte schon den KFC Uerdingen 05 in der NRW- und Regionalliga sowie Rot Weiss Ahlen in der Regional- und Oberliga. Albayrak läuft regelmäßig für die Bremer Traditionsmannschaft auf, spielt dann gemeinsam mit Ex-Nationalspielern wie Miroslav Klose und Torhüter Tim Wiese sowie „Kugelblitz“ Ailton.

Lesen Sie mehr Oberliga-Meldungen auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Auch Offensive bereitet Christian Titz Sorgen

Trainer bemängelt Chancenverwertung in der Vorbereitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.