Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopper von Trainer Henk Grewe weiter in Bestform

Galopper von Trainer Henk Grewe weiter in Bestform

Auch am Freitag war Kölner Quartier in Frankreich erfolgreich.


Für Galoppertrainer und Ex-Jockey Henk Grewe (Foto/Köln) läuft es derzeit wie am Schnürchen. Nach einem Treffer am Mittwoch in Le Mans (Frankreich) in einer 13.000 Euro-Prüfung setzte sich der von Grewe trainierte Hengst Falcao Negro am Donnerstag im französischen Lyon in einem mit 18.000 Euro dotierten Rennen zum Totokurs von 44:10 durch.

Auf Platz zwei machte die fünfjährige Stute und 170:10-Außenseiterin Gysoave aus dem Kölner Trainingsquartier von Waldemar Hickst den deutschen Doppelsieg perfekt.

Auch der Freitag verging nicht ohne Grewe-Triumph. In Saint Cloud war der sechsjährige Hengst Wink Oliver aus dem Besitz des Mülheimers Stephan Hoffmeister (Stall Australia) in einem Meilenrennen um 16.000 Euro zum Totokurs von 96:10 erfolgreich.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Mülheim: Voraussichtlich große Felder am Nikolaus-Tag

Für zehn ausgeschriebene Rennen gingen 187 Nennungen ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.