Startseite / Fußball / UEFA Youth League: Kuranyi sieht Schalker 0:0 bei Lokomotive Moskau

UEFA Youth League: Kuranyi sieht Schalker 0:0 bei Lokomotive Moskau

Elgert-Elf wartet nach zwei Spielen ebenso wie BVB auf ersten Sieg.
Die U 19 des FC Schalke 04 hat in der UEFA Youth League ein 0:0 bei Lokomotive Moskau eingefahren. Trotz rund 25-minütiger Überzahl reichte es für die Mannschaft von Trainer Norbert Elgert nicht zum erhofften Sieg. Nach dem 0:3 zum Auftakt beim FC Porto warten die „Knappen“ noch auf ihren ersten Treffer im Wettbewerb. Ein Zähler nach zwei Begegnungen bedeuten für die Schalker in der Gruppe mit dem FC Porto, Lokomotive Moskau (jeweils vier Punkte) und Galatasaray Istanbul (ein Zähler) den letzten Platz.

In Moskau saß mit Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi (Foto) ein alter Schalker Bekannter auf der Tribüne. Der 36-Jährige war zwischen 2005 und 2010 in 209 Pflichtspielen (87 Tore und 41 Vorlagen) für S04 im Einsatz. In Russland war Kuranyi ebenfalls fünf Jahre lang für den Erstligisten Dinamo Moskau (151 Pflichtspiele, 56 Tore und 24 Vorlagen) am Ball.

S04-Rivale Borussia Dortmund ist beim 0:2 (0:2) gegen den französischen Vertreter AS Monaco ohne Punkte geblieben. Mit einem Zähler nach zwei Partien rangiert der BVB hinter dem FC Brügge (vier Punkte), Atletico Madrid und AS Monaco (beide drei) wie der FC Schalke 04 auf dem letzten Platz seiner Vorrundengruppe.

Foto-Quelle: FC Schalke 04/Twitter

Das könnte Sie interessieren:

Rot Weiss Ahlen: „Verlorener Sohn“ Nico Hecker kehrt zurück

Offensivspieler kickte schon in der Jugend und in der NRW-Liga an der Werse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.