Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Nikkei hat in Berlin-Hoppegarten die meiste Puste

Galopp: Nikkei hat in Berlin-Hoppegarten die meiste Puste

Dreijähriger Hengst gewinnt mit Andrasch Starke 55.000 Euro-Rennen.


Das mit 55.000 Euro dotierte „Silberne Pferd“ über 3.000 Meter am Sonntag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten gewann der dreijährige Hengst Nikkei (45:10), trainiert von Peter Schiergen und geritten von Andrasch Starke (Foto/beide Köln).

Der 26:10-Favorit Moonshiner (Trainer: Jean-Pierre Cavalho/Bergheim) und Adler (51:10, Markus Klug/Köln-Heumar) belegten die Plätze.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Hoppegarten: Im Oleander-Rennen ist Ausdauer gefragt

Vize-Champion Pecheur reitet Derbysieger Windstoß im Steher-Rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.