Startseite / Fußball / Rot-Weiss Essen: Kein Risiko bei Marcel Platzek

Rot-Weiss Essen: Kein Risiko bei Marcel Platzek

28-jähriger Angreifer soll in dieser Woche erstmals mit dem Ball trainieren.
Marcel Platzek (Foto), Angreifer des West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen, hat nach zweimonatiger Verletzungspause wegen eines Haarrisses im Fuß, inzwischen wieder mit dem Lauftraining begonnen. In dieser Woche soll der 28-jährige Stürmer die Belastung nach und nach steigern, erstmals auch wieder mit dem Ball trainieren.

Ob Platzek allerdings schon am Samstag, 14 Uhr, im Spitzenspiel gegen Tabellenführer FC Viktoria Köln wieder zum Aufgebot der Essener gehört, ist noch ungewiss. „Wir werden auf keinen Fall ein Risiko eingehen“, sagt RWE-Trainer Karsten Neitzel gegenüber MSPW. „Nur wenn Marcel vor dem Spiel beschwerdefrei mit der Mannschaft trainieren kann, werden wir ihn mit in den Kader nehmen. Sonst warten wir lieber noch eine Woche.“ Durch die langwierige Verletzung hat der Torjäger bereits neun Ligaspiele verpasst.

Das könnte Sie interessieren:

RL West: 6.000 Euro Geldstrafe für Rot-Weiß Oberhausen

Gegnerischer Spieler war von Becher getroffen worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.