Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 1. FC Köln: Koziello und Clemens droht lange Pause

1. FC Köln: Koziello und Clemens droht lange Pause

Franzose an der Schulter verletzt, Syndesmosebandriss beim Offensivspieler.
Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln bleibt während der Länderspielpause das Verletzungspech treu. Nach Innenverteidiger Lasse Sobiech (27, gebrochener Zeh) droht nun auch noch Vincent Koziello (22, Foto) und Christian Clemens (27) eine längerer Pause. Der französische Mittelfeldspieler Koziello zog sich beim Testspiel gegen den belgischen Erstligisten Waasland-Beveren (3:0) eine schwere Schulterverletzung zu.

Offensivspieler Christian Clemens hat sich im Training einen Riss des Syndesmosebands zugezogen. Ob der gebürtige Kölner operiert oder konservativ behandelt wird, steht noch nicht fest.

Das könnte Sie interessieren:

14 Bengalische Feuer kosten VfL Bochum 12.600 Euro

DFB-Sportgericht ahndet Vorkommnisse beim 0:0 in Hamburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.