Startseite / Fußball / Oberliga / Leon Goretzka: Schonnebeck statt Amsterdam und Paris

Leon Goretzka: Schonnebeck statt Amsterdam und Paris

Ex-Schalker unterstützt Kumpel Marius Müller gegen VfB Homberg.
Beim Spitzenspiel in der Oberliga Niederrhein zwischen der SpVg Essen-Schonnebeck und Tabellenführer VfB Homberg (2:4) wurde unter den 610 Zuschauern am Schetters Busch auch Nationalspieler Leon Goretzka vom FC Bayern München als prominenter „Späher“ entdeckt. Der 23-jährige Mittelfeldspieler musste die Partien mit dem DFB-Team in der Nations League gegen die Niederlande (0:3) und gegen Frankreich (1:2) verletzungsbedingt absagen und nutzte das spielfreie Wochenende für einen Heimatbesuch bei seiner Familie in Bochum – und bei seinem Kumpel Marius Müller, dem Toptorjäger der Schonnebecker. Müller traf auch prompt doppelt (Saisontore sieben und acht), konnte die Heimniederlage der Essener aber auch nicht verhindern. Matchwinner der Partie war dafür VfB-Kapitän Dennis Wibbe, der drei der vier Homberger Tore erzielte. Die Duisburger sind saisonübergreifend schon seit 26 Ligaspielen ungeschlagen.

Alle Oberliga-Meldungen von MSPW lesen Sie auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

Ratingen 04/19 trennt sich von Georg Mewes und Alfonso Del Cueto

Frank Zilles übernimmt ab sofort das Traineramt beim Fußball-Oberligisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.