Startseite / Fußball / SV Rödinghausen: Keine Operation bei Innenverteidiger Azur Velagic

SV Rödinghausen: Keine Operation bei Innenverteidiger Azur Velagic

26-jähriger Abwehrspieler hat sich Schulterverletzung zugezogen.


Nach drei Siegen in Folge geht es für den SV Rödinghausen in der Regionalliga West am Freitag, 19.30 Uhr, mit der Partie gegen den viermal in Folge unbesiegten Wuppertaler SV weiter. Auf Innenverteidiger Azur Velagic (Foto) kann SVR-Trainer Enrico Maaßen nicht zurückgreifen. Die Schulterverletzung, die sich der 26-Jährige zugezogen hatte, muss zwar nicht operiert werden. Dennoch kann er mindestens zwei bis drei Wochen nicht mitmischen.

Fragezeichen stehen hinter den Einsätzen von Kapitän Daniel Flottmann (muskuläre Probleme), Joy-Slayd Mickels (Fußprellung) und Franz Pfanne (Knie-Entzündung).

Das könnte Sie interessieren:

1:1! Fiedlers Führung reicht Alemannia Aachen zu Remis

Überragender Torhüter Patzler rettet Ligaprimus Viktoria Köln Punkt am Tivoli.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.