Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben MG: Jochen Holzschuh steuert Außenseiter

Traben MG: Jochen Holzschuh steuert Außenseiter

Trainer aus Dülmen startet mit dem noch sieglosen Einar von Haithabu.
Nach fast zwei Monaten Pause geht am Sonntag (erster von insgesamt neun Starts um 14 Uhr)  erstmals wieder eine Rennveranstaltung auf der Trabrennbahn in Mönchengladbach über die Bühne. Es beginnt gleich rasant, denn eine Meilenprüfung eröffnet die Rennkarte. Favorit ist der vierjährige Hellboy, der mit Trainer Uwe Zevens aus Bedburg-Hau bereits siegreich in die noch junge Karriere startete und im Rahmen der Derbywoche 2018 in Berlin gewann. Mit dabei ist auch Jochen Holzschuh (Foto/Dülmen), der kürzlich seinen 500. Karriere-Erfolg als Fahrer feiern durfte. Er steuert an der Niers mit dem noch sieglosen Einar von Haithabu allerdings eher einen Außenseiter.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Wolvega: Jochen Holzschuh wird in Holland Zweiter

Casanova d’Amour muss nur 18:10-Favoriten Elias vor sich dulden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.