Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / B-Junioren-BL: S04-Trainer Fahrenhorst sieht Luft nach oben

B-Junioren-BL: S04-Trainer Fahrenhorst sieht Luft nach oben

U 17 der „Königsblauen“ empfängt am Sonntag den SC Paderborn 07.
Frank Fahrenhorst, U 17-Trainer beim FC Schalke 04, musste beim 3:1 in der West-Staffel der B-Junioren-Bundesliga beim FC Hennef 05 auf Innenverteidiger Martin Gyameshie verzichten. Der 16 Jahre alte gebürtige Hamburger, der vor Saisonbeginn vom HSV zu den Gelsenkirchenern gewechselt war und sich auf Anhieb einen Stammplatz erkämpfen konnte (bislang acht Einsätze über die volle Distanz), klagt über Probleme am Hüftbeuger. Außerdem fehlte mit Vasileios Pavlidis, der mit der U 17-Nationalmannschaft von Griechenland unterwegs war, ein weiterer Abwehrspieler.

Trotz des fünften Saisonsieges sieht Ex-Nationalspieler Fahrenhorst noch viel Luft nach oben. „Wir dürfen mental nicht abschalten und müssen lernen, mit dem Druck umzugehen“, so der Schalker Trainer. „Ich hätte mir von Anfang an gewünscht, dass die Jungs noch mehr Spieldominanz gezeigt hätten und ohne Gegentor aus der Partie gegangen wären. Es bleibt noch viel zu tun, um die Entwicklung der Mannschaft voranzutreiben. Aktuell sehe ich nur kleine Fortschritte.“ Am Sonntag (ab 13 Uhr) empfängt Schalke 04 den SC Paderborn 07.

Alle MSPW-Meldungen aus der B-Junioren-Bundesliga lesen Sie auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Planungen für U 17-Neuaufbau laufen

Hohenberg-Team steht als erster Absteiger aus B-Junioren-Bundesliga fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.