Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / A-Junioren-BL: Schalke 04 landet sechsten Sieg in Serie

A-Junioren-BL: Schalke 04 landet sechsten Sieg in Serie

Nach 3:1 gegen Rot-Weiss Essen punktgleich mit Tabellenzweitem VfL Bochum.


Der aktuelle Staffelsieger und deutsche Vizemeister FC Schalke 04 setzte seine Siegesserie in der West-Staffel der A-Junioren-Bundesliga auch am 10. Spieltag fort. Das 3:1 (2:0) im Revierderby gegen Aufsteiger Rot-Weiss Essen (Foto) war für die „Königsblauen“ bereits der sechste Dreier hintereinander. Damit schloss das Team von S04-Trainer Norbert Elgert nach Punkten zum Tabellenzweiten VfL Bochum auf und verbesserte seine Ausgangsposition im Rennen um die ersten beiden Plätze, die im Westen noch zur Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft berechtigen.

Die Essener, die zuvor immerhin dreimal als Sieger den Platz verlassen hatten, mussten bereits ab der 19. Minute in Unterzahl spielen, nachdem Ioannis Orkas wegen groben Foulspiels die Rote Karte gesehen hatte. Nur wenig später brachten die Junioren-Nationalspieler Görkem Can (27.) und Rene Biskup (29.) die Gastgeber mit einem Doppelschlag auf die Siegerstraße. Kurz vor der Pause scheiterte Can zwar mit einem Foulelfmeter an RWE-Schlussmann Jonas Kersken (44.). In der zweiten Halbzeit baute jedoch erneut Biskup (66.) mit seinem zweiten Treffer den Vorsprung aus. Für die Essener stellte Ayoub Boulila (67.) fast im Gegenzug den Endstand her.

Der zweitplatzierte VfL Bochum musste sich gegen Fortuna Düsseldorf mit einem 2:2 (2:2) begnügen. Alle vier Treffer der Partie fielen schon während der ersten Halbzeit. Gentrit Limani (26.) und Michael Martin (34.) waren für die Mannschaft von VfL-Trainer Dimitrios Grammozis erfolgreich. Für die Fortuna traf Burak Yasin Yesilay (19./36.) doppelt.

Titelaspirant Borussia Dortmund zeigte sich von der ersten Saisonniederlage (0:1 gegen den 1. FC Köln) gut erholt und baute die Tabellenführung dank des 2:0 (1:0)-Auswärtssieges bei Borussia Mönchengladbach wieder auf fünf Punkte aus. Schon in der Anfangsphase brachte Robin Luca Kehr (3.) den BVB in Führung. Torjäger Emre Sabri Aydinel (75.) machte mit seinem neunten Saisontreffer alles klar. Beim entscheidenden Gegentreffer waren die Gladbacher in Unterzahl, nachdem Abwehrspieler Noah Holtschoppen wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen hatte (65.).

Die komplette MSPW-Zusammenfassung der A-Junioren-Bundesliga lesen Sie auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

Fritz-Walter-Medaille in Gold für Kölns Top-Talent Noah Katterbach

Auch Ex-Essenerin Lena Oberdorf vom DFB ausgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.