Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Frankreich: Waldemar Hickst mit Doppelpack

Galopp Frankreich: Waldemar Hickst mit Doppelpack

Zwei Siege für Kölner in Durtal – Smrczek und Grewe in Amiens erfolgreich.
Äußerst erfolgreich verliefen wieder einmal die Engagements deutscher Galopper am Samstag in Frankreich. Auf der Bahn in Durtal sattelte der Kölner Trainer Waldemar Hickst (Foto) mit dem zweijährigen Hengst Mirasch (50:10) und der dreijährigen Stute Eleni (26:10) innerhalb von gut 30 Minuten gleich zwei Sieger.

Am Abend waren dann auch noch Sascha Smrczek aus Düsseldorf (mit dem 400:10-Außenseiter Adorian in einem Zweijährigen Rennen) sowie der Kölner Henk Grewe (mit dem dreijährigen 18:10-Favoriten Cuba Libre) auf der Rennbahn in Amiens erfolgreich. Hinzu kamen noch einige gute Platzierungen für die insgesamt 26 gestarteten deutschen Hoffnungen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Berlin-Hoppegarten: Auenwolf lässt Trainer Bolte strahlen

Fünfjähriger Wallach gewinnt Hauptrennen um Prämien von 22.500 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.