Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Ekincier muss Pause vom Hochleistungssport einlegen

VfL Bochum: Ekincier muss Pause vom Hochleistungssport einlegen

Auffälligkeiten bei einer routinemäßigen sportärztlichen Untersuchung.
Jungprofi Baris Ekincier (Foto) vom Fußball-Zweitligisten VfL Bochum muss eine Pause vom Hochleistungssport einlegen. Beim 19-jährigen Offensivspieler wurden im Rahmen einer routinemäßigen sportärztlichen Untersuchung Auffälligkeiten festgestellt.

„Die Gesundheit geht immer vor“, sagt Sebastian Schindzielorz, Geschäftsführer Sport beim VfL. „Bis zur vollständigen Abklärung wird Baris bei uns aus dem Trainings- und Spielbetrieb genommen. Von unserer Seite setzen wir alles daran, ihn bestmöglich zu unterstützen und medizinisch optimal zu versorgen. Baris gehört zu unserem Team und als Team drücken wir ihm die Daumen, dass er bald gesund und beschwerdefrei zu uns zurückkehrt.“

Das könnte Sie interessieren:

14 Bengalische Feuer kosten VfL Bochum 12.600 Euro

DFB-Sportgericht ahndet Vorkommnisse beim 0:0 in Hamburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.