Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE-Vorsitzender Uhlig: „Stehen eng zusammen“

RWE-Vorsitzender Uhlig: „Stehen eng zusammen“

Konzentration auf Jahres-Endspurt mit vier Ligaspielen und Pokal-Viertelfinale.
Sein 250. Pflichtspiel im Trikot des West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen geriet nicht nur für Linksverteidiger Kevin Grund (31) zum Fiasko (MSPW berichtete). Das 1:3 gegen Fortuna Düsseldorfs U 23 war das sechste Heimspiel in Serie ohne Sieg (zwei Punkte) und der zweite Tiefschlag innerhalb von vier Tagen (nach dem 0:5 bei Borussia Dortmund II).

„Wir sind alle enttäuscht und unzufrieden. Die Ausbeute ist mit 24 Punkten nach der Hinserie unbefriedigend“, sagt RWE-Vorsitzender Marcus Uhlig (Foto/47) im Gespräch mit dem Fachmagazin „kicker“ und MSPW. Die Folge: „Nur“ noch 5.277 Zuschauer sorgten an der Hafenstraße für eine Minuskulisse.

Dennoch betont Uhlig: „Trotz aller Rückschläge haben wir in dieser Saison auch sehr viel richtig gemacht und stehen eng zusammen. Auf keinen Fall werden wir in Aktionismus verfallen. Definitiv bringt es nichts, wenn einzelne Personen im Stadion angefeindet werden.“ Damit spielt der Essener Vereins-Chef vor allem auf lautstarke Pfiffe und Sprechchöre gegen Mittelfeldspieler Nico Lucas (21) an. Der 21-jährige Sohn von Sportdirektor Jürgen Lucas (48) hat bei vielen RWE-Anhängern einen schweren Stand.

Bis zur Winterpause warten jetzt noch vier Ligaspiele und das wichtige Niederrheinpokal-Viertelfinale beim Oberligisten SC Union Nettetal (24. November). „Wir haben immer noch die Chance, das Jahr 2018 zumindest erträglich abzuschließen“, so Marcus Uhlig. Bereits am Samstag, 14 Uhr, steht der Rückrundenauftakt gegen den Tabellenvierten SV Rödinghausen an der Hafenstraße auf dem Programm. Das Hinspiel ging 1:2 verloren.

Das könnte Sie interessieren:

RW Oberhausen: Patrick Bauder wird Sportlicher Leiter

29-jähriger Ex-Kapitän übernimmt den Posten von Jörn Nowak.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.