Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn 07: Langfristige Kooperation mit Ärzte-Team

SC Paderborn 07: Langfristige Kooperation mit Ärzte-Team

Neuer Vertrag mit Medizinern besitzt Gültigkeit bis zum 30. Juni 2023.
Eine weitere, langfristig ausgerichtete Kooperation hat Fußball-Zweitligist SC Paderborn 07 mit seinen Mannschaftsärzten vereinbart. Die Zusammenarbeit mit den Medizinern für die Profimannschaft und den Nachwuchsbereich hat nunmehr eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2023.

„Wir arbeiten mit unseren Mannschaftsärzten mehrheitlich seit vielen Jahren sehr gut zusammen. Die aktuelle Konstellation hat sich gerade auch in der jüngeren Vergangenheit als wichtiger Faktor für unseren sportlichen Erfolg erwiesen. Deshalb haben wir diese langfristige Vertragslaufzeit gewählt und freuen uns auf die weitere Kooperation“, betonen die SCP-Geschäftsführer Martin Hornberger (auf dem Foto links) und Markus Krösche (rechts).

Dr. med. Matthias Porsch (Facharzt für Orthopädie und Chirurgie), Dr. med. Lutz Mahlke (Facharzt für Orthopädie und Chirurgie), Dr. med. Hans Walter Hemmen (Allgemeinmediziner) und Dr. med. Karl Schünemann (Radiologe) kümmern sich in enger Abstimmung mit den Physiotherapeuten des Vereins um die medizinische Betreuung der Profis. Komplettiert wird das Ärzteteam durch Dr. med. Thomas Teßarek und Dr. Kai Neumeuer, die für den Nachwuchsbereich verantwortlich sind.

Foto: (von links) Martin Hornberger (SCP-Geschäftsführer), Dr. med. Karl Schünemann, Dr. med. Hans Walter Hemmen, Dr. med. Lutz Mahlke, Dr. med. Matthias Porsch und Markus Krösche (Geschäftsführer Sport). Quelle: SC Paderborn 07.

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Remis bei Debüt von Trainer Thomas Reis

Mannschaft des 45-Jährigen holt gegen Dresden 0:2-Rückstand auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.