Startseite / Fußball / SC Wiedenbrück: Zwangspause für Kapitän Oliver Zech

SC Wiedenbrück: Zwangspause für Kapitän Oliver Zech

31-Jähriger verpasst Derby beim SC Verl wegen fünfter Gelber Karte.
Björn Mehnert, Trainer beim West-Regionalligisten SC Wiedenbrück, kann zum Rückrundenauftakt im Derby beim SC Verl (Freitag, 19 Uhr) nicht auf Kapitän Oliver Zech (Foto) zurückgreifen. Der defensive Mittelfeldspieler hatte sich im Nachbarschaftsduell beim SV Lippstadt 08 (3:1) die fünfte Gelbe Karte eingehandelt und muss deshalb einmal aussetzen.

Der 31-jährige gebürtige Bielefelder ist bereits seit August 2012 für Wiedenbrück am Ball und kommt in der laufenden Spielzeit auf 14 Einsätze. Insgesamt hat Zech, der zuvor für die inzwischen aufgelöste U 23 des VfL Bochum und die Sportfreunde Lotte gespielt hatte, in der West-Staffel bereits 293 Partien bestritten. Dabei erzielte er 24 Tore, wurde 61 Mal verwarnt, aber nur einmal mit der Roten Karte des Feldes verwiesen.

Das könnte Sie interessieren:

RW Essen: Stoffwechselerkrankung stoppt Philipp Zeiger

29-jähriger Innenverteidiger fällt auf unbestimmte Zeit aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.