Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / „Telekom Cup“ mit Düsseldorf, Mönchengladbach und Bayern

„Telekom Cup“ mit Düsseldorf, Mönchengladbach und Bayern

Hertha BSC komplettiert Teilnehmerfeld am Sonntag, 13. Januar.
Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf ist Gastgeber des 10. „Telekom Cup“. Neben der Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel (Foto) werden am Sonntag, 13. Januar, auch die Ligakonkurrenten FC Bayern München, Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC am Turnier teilnehmen.

Der Wettbewerb besteht aus zwei Halbfinals, einem Spiel um Platz drei sowie dem Finale. Sollte es nach der Spielzeit von 45 Minuten unentschieden stehen, folgt direkt ein Elfmeterschießen.

„Das Turnier ist erstklassig besetzt“, so Fortunas Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer. „Eine Woche vor dem Rückrundenstart können die teilnehmenden Clubs unter besten Bedingungen in der Arena den Bundesliga-Ernstfall proben.“

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg ohne Kevin Wolze gegen den Hamburger SV

Kapitän der „Zebras“ sah bei 1:4 in Heidenheim die fünfte Gelbe Karte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.