Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Mönchengladbach: Kramer und Doucouré fallen vorerst aus

Mönchengladbach: Kramer und Doucouré fallen vorerst aus

Franzose fehlt mit erneutem Muskelbündelriss wohl bis zum Jahresende.


Gleich zwei Hiobsbotschaften musste jetzt Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hinnehmen: Sowohl Mittelfeldspieler Christoph Kramer (27/Foto) als auch Verteidiger Mamadou Doucouré (20) fallen verletzungsbedingt vorerst aus.

Das Duo war beim Testspiel gegen den Drittligisten SC Preußen Münster (3:0) verletzungsbedingt ausgeschieden. Kramer zog sich eine Außenbandblessur im rechten Sprunggelenk zu, Doucouré erlitt sogar einen Muskelbündelriss mit Sehnenbeteiligung im rechten Oberschenkel. Für den ehemaligen französischen Junioren-Nationalspieler ist es bereits der vierte Muskelbündelriss seit 2016. Das Fußballjahr 2018 dürfte damit für Doucouré vorzeitig beendet sein.

Das könnte Sie interessieren:

BVB-Fans feiern Derby-Helden nach 2:1 bei S04

Borussia Dortmund gewinnt erstmals seit fünf Jahren bei Revierrivalen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.