Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Transfer-Hammer: Modeste zurück beim 1. FC Köln

Transfer-Hammer: Modeste zurück beim 1. FC Köln

30-jähriger Stürmer unterschreibt Vertrag bis zum 30. Juni 2023.
Das ist ein Hammer! Anthony Modeste (auf dem Foto in der Mitte) stürmt wieder für den Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln. Der 30-jährige Angreifer erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Das gab FC-Präsident Werner Spinner auf der Gala zum 70. Vereinsgeburtstag bekannt. Modeste hatte sich zuletzt bei der U21 der „Geißböcke“ fitgehalten und steht ab sofort der Profi-
Mannschaft zur Verfügung.

„Wir waren in den letzten Wochen regelmäßig mit Tony in Kontakt. Als wir gemerkt haben, dass es eine Chance gibt, seine Vertragssituation zu lösen und ihn zu vertretbaren Konditionen zu verpflichten, haben wir alles darangesetzt, dies zu schaffen. Dafür bedanke ich mich besonders bei Werner Spinner und Alex Wehrle“, sagt FC-Geschäftsführer Armin Veh (rechts). „Wir bekommen mit Tony einen Topstürmer hinzu, der die Mannschaft, den Club und die Stadt kennt. Es ist aber auch ganz klar: Tony Modeste steigt bei uns nicht als großer Star ein, der den FC allein zum Aufstieg schießen soll. Er ist ein Teil dieser Mannschaft.“

Anthony Modeste sagt: „Ich bin dankbar und glücklich, dass ich zum 1. FC Köln und zu meinen Jungs zurückkehren kann. Der FC hat sich sehr um mich bemüht und mir in den letzten Wochen nach meiner Rückkehr aus China enorm geholfen. Diese Unterstützung und das Vertrauen möchte ich unbedingt zurückzahlen und meinen Teil dazu beitragen, dass der FC erfolgreich ist. Ich kann es kaum erwarten, wieder für den FC aufzulaufen.“

Modeste war 2015 von der TSG Hoffenheim zum 1. FC Köln gewechselt und absolvierte in zwei Spielzeiten 73 Pflichtspiele für den FC, in denen er 45 Tore markierte. Im Sommer 2017 schloss der Franzose sich dem chinesischen Erstligisten Tianjin Quanjian an, für den er in 29 Spielen 16 Tore erzielte.

Update: Laut Medienberichten hat Modestes Ex-Klub aus China eine Klage angekündigt, da der Stürmer dort angeblich noch unter Vertrag stehe.

Foto (Quelle: 1. FC Köln): Alexander Wehrle, Anthony Modeste und Armin Veh (von links).

Das könnte Sie interessieren:

BVB-Fans feiern Derby-Helden nach 2:1 bei S04

Borussia Dortmund gewinnt erstmals seit fünf Jahren bei Revierrivalen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.