Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Borussia Dortmund: Feste Verpflichtung von Paco Alcácer perfekt

Borussia Dortmund: Feste Verpflichtung von Paco Alcácer perfekt

Bisherige Leihgabe vom FC Barcelona erhält Vertrag bis zum 30. Juni 2023.
Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat seinen Angreifer Paco Alcácer fest verpflichtet. Der 25-jährige Spanier war zunächst seit Ende August vom FC Barcelona ausgeliehen.

Der BVB hat bei Alcácer die Kaufoption in Höhe von 23 Millionen Euro (zwei Mio. Leihgebühr, 21 Mio. Ablösesumme) gezogen und den Stürmer mit einem Vertrag bis zum 30. Juni 2023 ausgestattet.

„Paco ist mit ganzem Herzen bei uns, er hat sich schnell integriert und ist zu einem festen Bestandteil unseres Kaders geworden“, so BVB-Sportdirektor Michael Zorc: „Er ist ein echter Torjäger von hoher fußballerischer Qualität, der schon einige wichtige Spiele für uns entschieden hat. Wir freuen uns auf viele weitere Tore und Vorlagen von Paco in den kommenden Jahren.“

Alcácers bemerkenswerte Bilanz beim BVB: Seine acht Ligatreffer erzielte er in nur 218 Minuten – und stellte damit eine neue Bundesliga-Bestmarke auf. Den bisherigen Rekord hielt Charly Dörfel, der 1963 für den Hamburger SV 519 Minuten für seine ersten acht Treffer benötigte.

Insgesamt kommt Alcácer in der Bundesliga bislang auf 235 Einsatzminuten, erzielt damit – statistisch – alle 29 Minuten einen Treffer. Ebenfalls bemerkenswert: Der Mittelstürmer traf bei jeder seiner vier Einwechslungen für den BVB und erzielte insgesamt schon sieben Joker-Tore.

Foto-Quelle: BVB/Twitter

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münster vorerst ohne Ole Kittner

Innenverteidiger hat sich Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.