Startseite / Fußball / Oberliga / VfB Homberg: Stefan Janßen erneut „Trainer des Jahres“?

VfB Homberg: Stefan Janßen erneut „Trainer des Jahres“?

48-Jähriger wurde in Duisburg erneut für die Wahl nominiert.
Beim VfB Homberg , der in der Oberliga Niederrhein mit zehn Punkten Vorsprung vor den Sportfreunden Baumberg souverän die Tabelle anführt, läuft es wie am Schnürchen. Die noch unbesiegten Duisburger sind damit auf Aufstiegskurs in Richtung Regionalliga West und benötigen auch im Verbandspokal „nur“ noch drei Siege für das Erreichen des DFB-Pokals. Im Viertelfinale trifft das Team von VfB-Trainer Stefan Janßen im Februar (genauer Termin noch offen) auf den ehemaligen Bundesligisten Wuppertaler SV.

Wegen der anhaltenden Erfolgswelle hat die Stadt Duisburg Stefan Janßen (Foto) erneut für die Wahl zum „Trainer des Jahres 2018“ nominiert. Der 48-Jährige hat mit Thomas Gerstner, der die Frauen des MSV Duisburg in der Allianz Frauen-Bundesliga zum Klassenverbleib führte, und Björn Zirotzki (Trainer des 1. Meidericher Kanu-Clubs, der mit der deutschen Kanupolo-Nationalmannschaft 2018 Weltmeister wurde) starke Konkurrenz. Janßen könnte den Titel bereits zum zweiten Mal gewinnen. Bereits 2016 war er nach dem Aufstieg aus der Landesliga ausgezeichnet worden.

Weitere MSPW-Meldungen aus den Oberligen lesen Sie auf FUSSBALL.DE.

Das könnte Sie interessieren:

FC Kray: Nach Oberliga-Aufstieg jetzt auch Meister

Durch einen 2-0 Heimsieg gegen die Sportfreunde Königshardt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.