Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Zagadou-Ausfall wäre ein „Riesenproblem“

BVB: Zagadou-Ausfall wäre ein „Riesenproblem“

Innenverteidiger musste mit Sprunggelenk-Verletzung ausgewechselt werden.
Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund bangt um den Einsatz von Dan-Axel Zagadou (Foto). Der 19-jährige Innenverteidiger musste beim 2:0-Heimsieg gegen den SC Freiburg in der 37. Minute wegen einer Sprunggelenk-Verletzung ausgewechselt werden. Ob der Franzose im Revierderby am Samstag, 15.30 Uhr, beim FC Schalke 04 einsatzfähig sein wird, ist noch offen.

„Ich kann leider noch nichts dazu sagen“, so BVB-Trainer Lucien Favre. „Ich hoffe, es ist nicht schlimm, sonst wäre es ein Riesenproblem für uns.“ Gegen Freiburg hatte bereits Innenverteidiger Manuel Akanji (Kapselzerrung im Knie) kurzfristig gefehlt.

Das könnte Sie interessieren:

BVB-Fans feiern Derby-Helden nach 2:1 bei S04

Borussia Dortmund gewinnt erstmals seit fünf Jahren bei Revierrivalen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.