Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Ex-Dortmunder Subotic aus Krankenhaus entlassen

Ex-Dortmunder Subotic aus Krankenhaus entlassen

Nach Gesichtsverletzung beim Spiel von St. Etienne in Bordeaux.


Abwehrspieler Neven Subotic (Foto) vom französischen Fußball-Erstligisten AS St. Etienne hatte es schwer erwischt. Im Spiel bei Girondins Bordeaux (2:3) musste der ehemalige Dortmunder schon nach einer halben Stunde mit einer stark blutenden Gesichtsverletzung vom Feld und in ein Krankenhaus gebracht werden. St. Etienne-Torwart Stephane Rouffier hatte ihn unglücklich mit dem Knie im Gesicht getroffen. Inzwischen konnte Subotic das Krankenhaus aber wieder verlassen.

Das könnte Sie interessieren:

DFB-Pokal: KFC Uerdingen 05 mit Großkreutz gegen BVB

Nia Künzer loste im Deutschen Fußballmuseum erste Hauptrunde aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.