Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Deutsche Starter in Hongkong Fünfter und Sechster

Galopp: Deutsche Starter in Hongkong Fünfter und Sechster

Waldgeist kommt im 2,2 Millionen Euro-Rennen vor Pakistan Star ins Ziel.
Auf der Galopprennbahn in Hongkong traten am Sonntag zwei Pferde aus deutscher Zucht in einer mit umgerechnet rund 2,2 Millionen Euro dotierten Prüfung an: Der vom Franzosen Andre Fabre für die Gestüte Ammerland (Dietrich von Boetticher/München) und Newsells Park trainierte Waldgeist belegte als 39:10-Mitfavorit beim Erfolg von Exultant (55:10) den fünften Platz. Nach Einschätzung von Beobachtern kam er nach einem eher unglücklichen Rennverlauf auf der Zielgeraden zu spät auf freie Bahn, um noch in den Kampf um die Spitzenplätze eingreifen zu können.

Der vom Gestüt Wittekindshof aus dem Besitz des langjährigen Dortmunder Rennvereins-Präsidenten Hans-Hugo Miebach (Foto) gezogene fünfjährige Wallach Pakistan Star wurde Sechster.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Frankreich: Deutsche Trainer sahnen in Lyon ab

Insgesamt fünf deutsche Siege auf der Bahn im Nachbarland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.