Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Bielefeld: Neuhaus folgt als Arminia-Trainer auf Saibene

Bielefeld: Neuhaus folgt als Arminia-Trainer auf Saibene

59-Jähriger war bis August beim Ligakonkurrenten Dynamo Dresden.
Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld ist auf der Suche nach einem Nachfolger für den freigestellten Trainer Jeff Saibene fündig geworden. Uwe Neuhaus (Foto), bis Ende August beim Ligakonkurrenten Dynamo Dresden an der Seitenlinie, hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 unterschrieben.

Am Freitag, 18.30 Uhr, wird er in der Partie bei Holstein Kiel erstmals auf der Bank sitzen. Weitere Stationen des 59-Jährigen waren Union Berlin, Rot-Weiss Essen sowie die zweiten Mannschaften von Borussia Dortmund und der SG Wattenscheid. Peter Németh, der bereits in Dresden mit Neuhaus zusammengearbeitet hat, ist neuer Co-Trainer.

„Wir haben mit Uwe Neuhaus und Péter Nemeth sehr intensive und vertrauensvolle Gespräche geführt“, so Samir Arabi, Geschäftsführer Sport bei Arminia Bielefeld. „Wir sind überzeugt, dass wir die aktuell sportlich schwierige Situation gemeinsam meistern werden. Uwe Neuhaus ist ein sehr erfahrener Trainer, der gemeinsam mit seinem Trainerteam in der Lage ist, die Mannschaft weiterzuentwickeln und unsere Ziele zu erreichen.“

Die Arminia hat auf Rang 14 vier Punkte Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz. Seit neun Ligaspielen sind die Ostwestfalen ohne Sieg.

Das könnte Sie interessieren:

1:0! Arminia Bielefeld festigt Relegationsrang drei

Ostwestfalen gewinnen beim Aufsteiger VfL Osnabrück 1:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.