Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / SGS Essen punktet in Wolfsburg – MSV verliert gegen FC Bayern

SGS Essen punktet in Wolfsburg – MSV verliert gegen FC Bayern

Ex-Duisburgerin Mandy Islacker schnürt Doppelpack für München.


Durch das 0:0-Unentschieden beim souveränen Tabellenführer VfL Wolfsburg überwintert die SGS Essen in der Allianz Frauen-Bundesliga auf dem dritten Tabellenplatz. Die Mannschaft von SGS-Trainer Daniel Kraus (wechselt nach dem Saisonende zum SC Freiburg) ist seit sechs Spielen unbesiegt und hat in den letzten vier Partien kein Gegentor zugelassen.

Der FC Bayern München ließ im Spiel beim MSV Duisburg (4:0) nichts anbrennen. FCB-Angreiferin Mandy Islacker (Foto/62./68.), die gebürtig aus Essen stammt, aber auch schon für den MSV am Ball war, schnürte gegen ihren Ex-Klub einen Doppelpack. Die weiteren Treffer für die Münchnerinnen erzielten mit Lina Magull (46.) und Sara Däbritz (63.) zwei weitere Nationalspielerinnen.

Das könnte Sie interessieren:

SGS Essen im Pokal beim SV Meppen gefordert

Partie findet am Sonntag, 14 Uhr, im Emsland statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.