Startseite / Fußball / 3. Liga / Vorbereitung: Hansa-Trainer Dotchev trifft auf Ex-Klubs

Vorbereitung: Hansa-Trainer Dotchev trifft auf Ex-Klubs

Trainingslager im türkischen Belek vom 8. bis zum 18. Januar.


Nur elf Tage nach dem 0:2 im letzten Spiel des Jahres gegen den FC Energie Cottbus startet der Drittligist FC Hansa Rostock in die Vorbereitung auf die Restrunde. Am 3. Januar, 11 Uhr, bittet Hansa-Trainer Pavel Dotchev (Foto) zur ersten Trainingseinheit. Wenige Tage später bezieht der ehemalige Bundesligist vom 8. bis zum 18. Januar sein Trainingslager im türkischen Belek.

Dort stehen Testspiele gegen die Zweitligisten FC Erzgebirge Aue (11. Januar, 15 Uhr) und SV Sandhausen (13. Januar, 15 Uhr) sowie den Ligakonkurrenten VfR Aalen (14. Januar, 15 Uhr) auf dem Programm. Nach der Rückkehr aus der Türkei trifft Hansa Rostock noch auf den Zweitligisten Holstein Kiel (22. Januar, 18 Uhr). In der Liga geht es fünf Tage später mit der Partie bei Eintracht Braunschweig (27. Januar, 14 Uhr) weiter.

Für Trainer Pavel Dotchev (früher unter anderem SC Paderborn 07 und SC Preußen Münster) gibt es damit gleich mehrere Berührungspunkte mit ehemaligen Klubs. In Kiel war er Spieler, in Aue und Sandhausen Trainer.

Das könnte Sie interessieren:

KFC Uerdingen 05: Edvinas Girdvainis ist angeschlagen

27-jähriger Winter-Zugang muss wegen Oberschenkelproblemen pausieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.