Startseite / Fußball / Ex-RWE-Trainer Uwe Erkenbrecher übernimmt bei Lupo Martini Wolfsburg

Ex-RWE-Trainer Uwe Erkenbrecher übernimmt bei Lupo Martini Wolfsburg

64-Jähriger tritt die Nachfolge des zurückgetretenen Klaus Fricke an.
Regionalliga-Nord-Aufsteiger Lupo Martini Wolfsburg hat nach dem gesundheitsbedingten Rücktritt von Klaus Fricke einen neuen Trainer gefunden. Uwe Erkenbrecher (Foto), zuletzt Sportlicher Leiter beim Landesligisten Vahdet Braunschweig, übernimmt zum 1. Januar die Mannschaft. Weitere Trainerstationen des 64-Jährigen waren der VfL Wolfsburg, der VfB Lübeck, Rot-Weiss Essen, der VfR Neumünster sowie der MTV Gifhorn.

„Die Spiele die ich von Lupo Martini gesehen habe, zeigten eine Mannschaft, die von der Leistung den anderen Teams nie hinterherstand. Das war auch der Grund, warum ich diese Herausforderung angenommen habe“, so Erkenbrecher. Die Wolfsburger belegen in der Tabelle den vorletzten Platz.

Das könnte Sie interessieren:

SC Verl: Tom Baack verpasst Heimspiel gegen TSV Havelse

22-jähriger Mittelfeldspieler muss gegen Aufsteiger Gelbsperre absitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.