Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: VfR Aalen hält an Ex-RWE-Trainer Giannikis fest

3. Liga: VfR Aalen hält an Ex-RWE-Trainer Giannikis fest

Vorstand und Aufsichtsrat sprechen Vertrauen aus.


Der abstiegsbedrohte Drittligist VfR Aalen hält weiterhin an Trainer Argirios Giannikis (Foto/38) fest. Das ist das Ergebnis eines Treffens zwischen Vorstand und Aufsichtsrat. „Das Präsidium sieht unter Giannikis eine klare sportliche Weiterentwicklung der Mannschaft, nur das fehlende Matchglück sowie die unnötigen, individuellen Fehler verhinderten eine bessere Punkteausbeute“, so Präsidiumssprecher Roland Vogt.

Mit 17 Zählern aus 20 Spielen belegt der VfR Aalen den vorletzten Tabellenplatz. Die Nichtabstiegszone ist fünf Punkte entfernt. Um den Klassenverbleib zu schaffen, kündigte der VfR Aalen personelle Änderungen im Kader an.

Giannikis hatte die Aalener im Sommer übernommen. Zuvor stand er in der Regionalliga West bei Rot-Weiss Essen unter Vertrag.

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Kein Winter-Trainingslager im Ausland

Neuer Trainer Hagen Schmidt schließt Neuverpflichtungen nicht aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.