Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / MSV Duisburg: Abwehrspieler Sebastian Neumann fällt lange aus

MSV Duisburg: Abwehrspieler Sebastian Neumann fällt lange aus

Trainingsgast Joseph Baffo – Christian Gartner noch nicht fit.


Fußball-/Zweitligist MSV Duisburg muss längere Zeit auf Sebastian Neumann (Foto) verzichten. Der im Sommer von den Würzburger Kickers (3. Liga) zum MSV gewechselte Abwehrspieler hatte bereits seit dem 2:1 beim 1. FC Köln Anfang Oktober wegen Hüftproblemen pausieren müssen. Nachdem er Anfang Dezember wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen war, zog er sich nach wenigen Tagen eine schwere Knieprellung zu. Nun sind allerdings wieder schwere Schmerzen im Hüftbereich aufgetreten, die eine Operation notwendig machen. Diese wird am 10. Januar in München durchgeführt.

Zum Trainingsauftakt am Donnerstag stellt sich Joseph Baffo in Meiderich vor. Der schwedische Abwehrspieler stand bis zum Sommer 2018 beim aktuellen Drittligisten Eintracht Braunschweig unter Vertrag. Für die Niedersachsen hatte er seit 2015 insgesamt 53 Pflichtspielen bestritten.

Zum Trainingsstart erwartet MSV-Trainer Torsten Lieberknecht bis auf Christian Gartner (Reha nach Kreuzbandriss) seinen kompletten Kader. Auch Boris Tashchy, der vor Weihnachten mit Leistenproblemen ausgefallen war, soll in den kommenden Tagen wieder einsteigen.

Das könnte Sie interessieren:

1:0! Arminia Bielefeld festigt Relegationsrang drei

Ostwestfalen gewinnen beim Aufsteiger VfL Osnabrück 1:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.