Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Perfekt: Schalkes Naldo wechselt nach Frankreich

Perfekt: Schalkes Naldo wechselt nach Frankreich

36-Jähriger hat beim AS Monaco bis zum 30. Juni 2020 unterschrieben.
Naldo (Foto) verlässt den Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 in Richtung Frankreich. Der brasilianische Innenverteidiger hat beim Erstligisten AS Monaco einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 unterschrieben. Die Ablösesumme soll bei einer Million Euro liegen.

Erst Mitte Oktober hatte der 36-Jährige seinen Vertrag beim FC Schalke 04 bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Seitdem kam er aber nur noch in sieben von 17 möglichen Pflichtspielen zum Einsatz.

„Die Zustimmung zu diesem Transfer ist uns nicht leichtgefallen, denn Naldo hatte mit seinen Leistungen großen Anteil an den Erfolgen des FC Schalke 04, insbesondere an denen in der vergangenen Saison“, so Schalkes Sportvorstand Christian Heidel. „Aufgrund dieser Verdienste haben wir seinem Wunsch entsprochen, sich in seiner aktiven Laufbahn noch einmal verändern zu wollen.“

Naldo über seinen Abschied: „Zunächst einmal bin ich den Verantwortlichen sehr dankbar, dass mir der Wechsel zu AS Monaco ermöglicht wurde“, so der Innenverteidiger. „Die Entscheidung ist mir sehr schwergefallen, aber ich bin so ehrgeizig und fühle mich noch so fit, um noch einmal eine neue Herausforderung in einer großen Liga anzunehmen. Meine zweieinhalb Jahre auf Schalke mit vielen großen Momenten werde ich immer in bester Erinnerung bewahren.“

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Peter Neururer soll in den Vorstand rücken

Verwaltungsrat entscheidet am Dienstag über Berufung des Kult-Trainers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.